PREIS ANFRAGEN
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • +++ PRÄMIEN-AKTION +++ Ab 238€ Warenkorbwert erhältst Du tolle Artikel GRATIS zu Deiner Bestellung dazu +++ Mehr dazu im Warenkorb +++
Familienunternehmen seit 1983
Kostenloser Versand ab 47€ (deutschlandweit)
Beratung durch Fachpersonal +49 9545 35980-0

FAQ - Welche Schaufel- und Spartenarten gibt es? - Ein Leitfaden für die Gartensaison

Der Frühling ist da und die Gartensaison hat begonnen! Als Gartenliebhaber ist es an der Zeit, Dein Werkzeug herauszuholen und Dich auf die Gartenarbeit vorzubereiten. Zwei essentielle Werkzeuge für jeden Gärtner sind dabei die Schaufel und der Spaten. Aber wusstest Du, dass es verschiedene Arten von Schaufeln und Spaten gibt, die für unterschiedliche Aufgaben im Garten geeignet sind? In diesem Blogbeitrag wollen wir Dir diese verschiedenen Arten vorstellen, damit Du das richtige Werkzeug für Deine Gartenarbeit finden kannst.

Du interessierst Dich für mehr hilfreiche Tipps rund um die Gartenarbeit? Dann ließ doch auch unseren Beitrag über "Wie werde ich dem Unkraut Herr in meinem Garten" oder schau Dir unser Video "Welches Werkzeug verwende ich für welche Gartenarbeit?" an und starte erfolgreich in die Gartensaison!

 

Die Schaufel - Ein unverzichtbares Werkzeug für präzise Gartenarbeit

Eine Schaufel ist ein handgeführtes Gartenwerkzeug, das hauptsächlich zum Aufnehmen, Heben und Bewegen von Materialien wie Erde, Kies, Schnee oder Laub verwendet wird. Schaufeln bestehen typischerweise aus einem flachen oder leicht konkaven Blatt, das an einem langen Stiel befestigt ist und einem Griff am oberen Ende des Stiels. Die Kante des Schaufelblattes kann abgerundet, spitz oder flach sein, abhängig von der beabsichtigten Verwendung. Schaufeln sind in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich und eignen sich für eine Vielzahl von Aufgaben im Garten, auf Baustellen oder im Landschaftsbau.

Im Folgenden erklären wir Dir den Unterschied zwischen den Modellen:

• Rundspitz-Schaufel

• Spitzschaufel

• Flachschaufel

• Pflanzkelle

 

Die Rundspitz-Schaufel

Die Rundspitz-Schaufel ist eines der vielseitigsten Gartenwerkzeuge überhaupt. Ihre abgerundete Kante eignet sich hervorragend zum Graben, Umgraben, Lösen von Erde und Entfernen von Unkraut. Diese Schaufelart ist ideal für den Umgang mit weicher Erde und zum Ausheben von Pflanzlöchern. Die Frankfurter Schaufel von Krumpholz mit Eschenstiel und die Spatenschaufel mit einem Eschen-Knopf-Stiel stellen hier für Dich die optimalen Begleiter rund ums Jahr dar. Durch ihre 130 cm langen Stiele kannst Du hervorragend im Stehen arbeiten und die Blätter der Gartenwerkzeuge schärfen sich beim Benutzen selbst nach.

5051

Anwendungsbereiche:

• Graben und Umgraben von Beeten und Böden:
 Die Rundspitz-Schaufel ist ideal für das Graben und Lockern von Gartenerde in Beeten oder für die Vorbereitung von Pflanzgruben.

• Entfernen von Wurzeln und Steinen:
  Dank der abgerundeten Spitze kannst Du leicht unter Wurzeln und Steinen arbeiten, um diese aus dem Boden zu entfernen. 

• Umschichtungen von Kompost:
  Mit der Rundspitz-Schaufel kannst Du leicht Komposthaufen umschichten oder Kompost in Beete einarbeiten.

 

Die Spitzschaufel

Die Spitzschaufel hat, wie der Name schon sagt, eine spitze Kante. Sie eignet sich besonders gut zum Durchtrennen von Wurzeln und dichtem, lehmigen Boden. Die Spitzschaufel ist ein unverzichtbares Werkzeug für die Arbeit in schweren Böden und das Anlegen von Drainagen. Hier können wir Dir die geschmiedete Schaufel von Krumpholz empfehlen! Mit ihren äußerst robusten und strapazierfähigen Eigenschaften ist sie Dir stets ein treuer Begleiter bei häufigen Einsätzen im Garten. Durch ihren 130 cm langen Eschenholz-Stiel lässt sich mit ihr bequem im Stehen arbeiten. 

1368Anwendungsbereiche:

• Durchdringen von schweren Böden:
  Die Spitzschaufel erleichtert das Eindringen in verdichtete, schwere oder lehmige Böden und das Aufbrechen von Erdschollen.

• Entfernen von Wurzeln:
  Die spitze Form der Spitzschaufel ermöglicht ein präzises Arbeiten und das Entfernen von Wurzeln oder Rhizomen aus dem Boden.

• Ausheben von tiefen Löchern:
 Die Spitzschaufel eignet sich hervorragend zum Ausheben tiefer Löcher, beispielsweise für das Pflanzen von Bäumen oder das Setzen von Sträuchern.

 

Die Flachschaufel

Die Flachschaufel hat eine flache Kante und ist optimal zum Schaufeln, Glätten und Nivellieren von Erde, Kies oder Mulch. Sie eignet sich auch perfekt zum Entfernen von Schnee oder Laub. Mit einer Flachschaufel kannst Du leichte Wege und Beete anlegen und Unebenheiten ausgleichen.

6451Anwendungsbereiche:

• Schaufeln von Erde, Kies oder Mulch:
  Die Flachschaufel ist ideal, um Materialien wie Erde, Kies oder Mulch aufzunehmen und zu transportieren.

• Glätten und Nivellieren von Flächen:
Mit der Flachschaufel kannst Du Flächen einfach ebnen und Unebenheiten beseitigen, zum Beispiel bei der Vorbereitung von Flächen für Gehwegplatten oder das Anlegen von Beeten.

 • Verteilen von Dünger oder Kompost:
Die Flachschaufel ermöglicht ein gleichmäßiges Verteilen von Dünger oder Kompost aus Beeten oder Rasenflächen.5151

 

Für diese Arbeiten empfehlen wir Dir die Holsteiner Schaufel und Holländer Schaufel der Marke Krumpholz. Durch ihre besondere Form und den robusten Materialien sind sie bestens geeignet, um feine Materialien wie Erde und Sand in Deinem Garten herum zu schichten. Zum Verteilen von Dünger und Kompost ist die Krumpholz Kompostschaufel perfekt! Sie ist ein Universalwerkzeug und dient mit ihrem breiten und tiefen Blatt sowohl für Umsetzarbeiten auf dem Komposthaufen, als auch zum Befüllen von Blumentöpfen.

 

Die Pflanzkelle

Die Pflanzkelle, auch als Pflanzschaufel oder Gartenschaufel bekannt, ist ein kleines, handliches Werkzeug, das in keinem Garten fehlen sollte. Mit ihrer kompakten Größe und der abgerundeten Spitze ist sie ideal für präzise Arbeiten in Beeten, Kübeln und Töpfen. Pflanzkellen sind in verschiedenen Materialien erhältlich, wie zum Beispiel Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff. Edelstahlkellen sind besonders langlebig und rostfrei, während Aluminiumkellen leicht sind und sich gut für den Einsatz in weichen Böden eignen. Kunststoffkellen sind preiswert und leicht, können aber bei starker Beanspruchung schneller brechen. Die Form der Pflanzkelle ist meist schmal und leicht konkav, was das Halten und Transportieren von Erde erleichtert. Der abgerundete Rand ermöglicht ein leichtes Eindringen in den Boden und präzises Arbeiten, während der ergonomische Griff für ein angenehmes Handling sorgt.

Anwendungsbereiche:

• Pflanzen:

1480

 Die Pflanzkelle ist ideal zum Ausheben kleiner Pflanzlöcher für Blumen, Kräuter, Gemüse oder Zwiebeln. Mit ihrer abgerundeten Spitze kannst Du präzise arbeiten und die Pflanzabstände einhalten.

• Umtopfen:
  Beim Umtopfen von Zimmerpflanzen oder Kübelpflanzen in Deinem Garten hilft die Pflanzkelle dabei, die Pflanzen behutsam aus dem alten Topf zu lösen und neues Substrat hinzuzufügen.

• Jäten:
  Die Pflanzkelle eignet sich auch zum Entfernen von Unkraut, insbesondere mit tieferen Wurzeln, da sie gezielt um die Pflanzen herum eingesetzt werden kann, ohne Benachbarte zu beschädigen.

• Boden lockern: 1487
  In kleineren Beeten, Kübeln oder Töpfen kann die Pflanzkelle verwendet werden, um den Boden aufzulockern und zu belüften, was das Wurzelwachstum der Pflanzen fördert.

• Düngen:
 Die Pflanzkelle ist auch praktisch, um Dünger oder Kompost gezielt, um Pflanzen herum auszubringen und in den Boden einzuarbeiten.

Hier ist unser TOP Favorit die Krumpholz Pflanzkelle mit einer Stiellänge von 14 cm! Sie ist ideal zum Bepflanzen von Gartenbeeten und Gräbern. Ihre spezielle Schaufelblatt-Form erleichtert Dir zudem das Eindringen in feste und steinige Böden. Mit einem Gewicht von 0,24kg und einem Griff aus Eschenholz liegt sie Dir zum gut in der Hand. Die Unkraut- und Jätekelle von Krumpholz ist mit 0,2kg etwas leichter als die gleich große Pflanzkelle und bietet Dir einen zusätzlichen Vorteil bei ihrer spezifischen Anwendung. Dank ihrer scharfen Kanten gleitet sie spielend leicht in Deinen Gartenboden und durchtrennt mit ihrer V-förmigen Klinge alle Wurzeln sehr präzise. Du kannst sie aber auch super zum Bepflanzen auf engstem Raum, zum Beispiel zwischen Steinen oder Gehwegplatten, einsetzen.

IMG_6386

 

 

Der Spaten - Ein robustes Werkzeug für vielfältige Gartenarbeit 

Ein Spaten ist ebenso ein handgeführtes Gartenwerkzeug, das vor allem zum Graben, Umgraben, Abstechen oder Schneiden von Kanten in Erde oder Rasen verwendet wird. Spaten bestehen aus einem flachen, rechteckigen oder leicht spitz zulaufenden Blatt, das an einem Stiel befestigt ist und einem Griff am obersten Ende des Stiels. Im Gegensatz zur Schaufel hat der Spaten eine gerade Kante, die ein präzises Arbeiten ermöglicht. Spaten sind in verschiedenen Materialien und Größen erhältlich und eignen sich für viele Gartenarbeiten.

• Gartenspaten

• Hohl- und Pflanzspaten

• Staudenspaten

• Gärtnerspaten

• Rodespaten

• Rasenkantenstecher

• Spitzspaten

 

Der Gartenspaten

Der Gartenspaten ist ein robustes Werkzeug mit einer geraden Kante und einem flachen, rechteckigen Blatt. Er ist ideal zum Umgraben, Kantenstechen und Abstechen von Rasenflächen. Der Gartenspaten eignet sich auch zum Ausheben tieferer Löcher und zum Anlegen von Randsteinen oder Gehwegplatten.

Gartenspaten sind in verschiedenen Materialien erhältlich, wie zum Beispiel Edelstahl, Carbonstahl oder Aluminium. Edelstahlspaten sind langlebig, rostfrei und pflegeleicht, während Carbonstahlspaten robust und widerstandsfähig sind, jedoch anfälliger für Korrosion. Aluminiumspaten sind leichter, können aber auch bei schweren Böden und starker Beanspruchung verbiegen.

Die Form des Gartenspatens ermöglicht ein einfaches Eindringen in den Boden und das Abstechen von geraden Kanten. Der ergonomische Griff - oft mit einem D- oder T-förmigen Ende - sorgt für ein angenehmes und sicheres Handling bei der Arbeit in Deinem Garten.

1377Anwendungsbereiche:

• Umgraben:
 Der Gartenspaten ist ideal zum Umgraben von Beeten und zum Einarbeiten von Kompost, Dünger oder anderen Bodenverbesserungen. Durch seine gerade Kante kannst Du den Boden in gleichmäßigen Schichten bearbeiten und so eine gute Vorbereitung für das Pflanzen sicherstellen.

• Kantenstechen:
  Mit dem Gartenspaten kannst Du leicht saubere, gerade Kanten entlang von Beeten, Rasenflächen oder Wegen schneiden. Dies verleiht Deinem Garten ein ordentliches und gepflegtes Erscheinungsbild.

• Abstechen von Rasenflächen:
 Der Gartenspaten eignet sich hervorragend zum Entfernen von Rasenflächen oder Unkrautbewuchs. Mit seiner geraden Kante kannst Du präzise arbeiten und den Rasen in überschaubaren Stücken abheben.

• Ausheben von Löchern:
 Ob für das Pflanzen von Bäumen, Sträuchern oder das Setzen von Pfosten - der Gartenspaten ist ein effektives Werkzeug zum Ausheben tieferer Löcher.

• Anlegen von Randsteinen oder Gehwegplatten:
 Der Gartenspaten kann auch zum Vorbereiten von Untergründen für Randsteine oder Gehwegplatten verwendet werden, indem er den Boden glättet und verdichtet.

Hier können wir Dir den Gärtnerspaten von Krumpholz ans Herz legen. Er darf unserer Meinung nach in keinem Garten fehlen und ist optimale für alles Arten von Pflanzungen und ein wahres Universalwerkzeug. Mit einem Gewicht von 2,1kg besitzt sein handlicher Eschen-T-Stiel 90cm Länge und ist somit optimal für die Arbeit im Stehen!

 

Der Hohl- und Pflanzspaten

Der Hohl- und Pflanzspaten ist ein leicht gebogenes Gartenwerkzeug mit einem scharfen Blatt, das speziell für präzise Pflanzarbeiten entwickelt wurde. Er eignet sich hervorragend für das Ausheben von Pflanzlöchern, das Umpflanzen von Stauden oder das Einsetzen von Gehölzen. Der Pflanzspaten ermöglicht ein zielgenaues Arbeiten ohne die umliegenden Pflanzen oder Wurzeln zu beschädigen und erleichtert das präzise Einsetzen von Pflanzen in Deinem Garten.

5882Anwendungsbereiche:

• Ausheben von Pflanzlöchern:
  Mit dem Pflanzspaten können Sie präzise und saubere Pflanzlöcher ausheben, um Ihre Pflanzen optimal zu positionieren und das Anwachsen zu erleichtern. Zudem ermöglicht er das präzise Einsetzten von Jungpflanzen oder Setzlingen in den Boden, ohne benachbarte Pflanzen zu stören oder die Wurzeln der neuen Pflanzen zu beschädigen.

• Umpflanzen von Stauden und Gehölzen:
  Der Pflanzspaten eignet sich optimal zum vorsichtigen Ausgraben und Umpflanzen von Stauden, Gehölzen oder anderen Pflanzen, ohne die Wurzeln zu beschädigen.

• Teilen von Pflanzen:
  Mit dem Pflanzspaten können Sie mehrjährige Pflanzen, wie Stauden, teilen und so ihre Verbreitung im Garten fördern oder sie an andere Standorte verpflanzen.

1579• Entfernen von Unkraut:
  Der Pflanzspaten kann auch zum gezielten Entfernen von Unkraut in der Nähe von Pflanzen verwendet werden, ohne die umliegenden Pflanzen oder ihre Wurzeln zu beschädigen.

In unserem Sortiment haben wir für Dich die Modelle der Marke Krumpholz in den Größen klein und medium zur Auswahl. Der Hohl- und Pflanzspaten mit Tritt ermöglicht es selbst Damen kraftschonend mit der scharfen Klinge leicht in den Gartenboden einzudringen. Mit unserem Hohlspaten Shark ist selbst die Bewältigung von Wurzeln mit 1cm Dicke und harte, steinige Böden kein Problem!

 

Der Staudenspaten

Der Staudenspaten wie beispielsweise das Model der Marke Krumpholz mit einem Eschen-T-Stiel zeichnet sich durch sein flaches und scharfes Blatt aus und eignet sich hervorragend zum Teilen und Umpflanzen von Stauden, kleinen Sträuchern und anderen Pflanzen. Durch die blattartige Form lässt sich der Staudenspaten präzise und schonend in das Wurzelwerk der Pflanzen einführen, wodurch Beschädigungen vermieden werden und ist ideal für Arbeiten, bei denen andere Spatenarten zu groß oder zu handlich sind.

1328_StaudenspatenAnwendungsbereiche:

• Teilen von Stauden:
  Der Staudenspaten ermöglicht das schonende Teilen von ausgewachsenen Stauden, sodass sie leichter umgepflanzt oder weitervermehrt werden können.

• Umpflanzen von Stauden und kleineren Sträuchern:
  Die Form des Staudenspatens erlaubt es, nahe am Wurzelwerk von Pflanzen zu arbeiten und diese so mit minimalen Schäden auszugraben und umzupflanzen.

• Entfernen von Unkraut:
  Durch das spitz zulaufende Blatt kannst Du mit dem Staudenspaten auch Unkraut aus engen Beeten und Zwischenräumen entfernen, ohne benachbarte Pflanzen zu beschädigen.

• Lockern des Bodens:
  Der Staudenspaten eignet sich gut zum vorsichtigen Lockern des Bodens in der Nähe von Pflanzen, um ihre Wurzeln zu schonen und die Belüftung zu verbessern.

• Ausheben von Pflanzlöchern:
 Dank der präzisen Form des Staudenspatens können Sie gezielt Pflanzlöcher ausheben, ohne benachbarte Pflanzen oder Wurzeln zu beeinträchtigen.

 

Der Gärtnerspaten

1376Der Gärtnerspaten, auch als Damenspaten bekannt, ist ein kleiner, leichterer Spaten mit einem flachen, leicht gebogenen Blatt. Er ist ideal für kleinere Gartenarbeiten wie das Umgraben von Beeten, das Entfernen von Unkraut oder das Setzten von kleineren Pflanzen. Durch seine geringere Größe und sein geringeres Gewicht eignet er sich besonders für Gärtner mit wenig Kraft oder für Arbeiten in beengten Bereichen.

Der Damenspaten von Krumpholz mit Eschen-T-Stiel ist besonders einfach zu handhaben und gewährt durch sein geringes Gewicht von 1,6kg ein rückenschonendes Arbeiten. Das Modell Damenspaten Elke bringt den Vorteil eines zusätzlichen Tritts mit sich, und ermöglicht so noch leichteres Eindringen in den Boden. Einen zusätzlichen Tritt besitzt ebenso das Modell Damenspaten mit breiter Schneide. Mittels Letzteres gelingt ein noch kraftvolleres Eindringen in den Gartenboden.

 

1589Anwendungsbereiche:

• Umgraben von Beeten.
  Der Gärtnerspaten ist hervorragend zum Umgraben von Beeten und Vorbereiten des Bodens für die Bepflanzung geeignet, da er leicht und einfach zu handhaben ist.

• Entfernen von Unkraut:
 Mit dem Gärtnerspaten kannst Du Unkraut aus Beeten und Zwischenräumen entfernen, ohne benachbarte Pflanzen zu beschädigen.

1584• Pflanzarbeiten:
  Das flache, leicht gebogene Blatt des Gärtnerspatens eignet sich gut zum Ausheben von Pflanzlöchern und zum Setzen von kleineren Pflanzen, wie Gemüse, Blumen oder Stauden.

• Lockern des Bodens:
  Der Gärtnerspaten ist auch ein nützliches Werkzeug zum vorsichtigen Lockern des Bodens in der Nähe von Pflanzen, um ihre Wurzeln zu schonen und die Belüftung und Drainage zu verbessern.

• Verteilen von Kompost oder Mulch:
 Mit dem Gärtnerspaten kannst Du Kompost oder Mulch gleichmäßig in Deinen Beeten verteilen und so die Bodenqualität verbessern und das Pflanzenwachstum fördern.

IMG_7353

Der Rodespaten

Der Rodespaten ist ein kräftiges, robustes Werkzeug mit einem breiten, scharfen Blatt, das speziell für das Roden von Wurzeln, das Entfernen von Sträuchern und das Ausheben von Baumstümpfen entwickelt wurde. Seine solide Konstruktion und sein stabiles Blatt ermöglichen es, auch tief in den Boden einzudringen und selbst hartnäckige Wurzeln durchzuschneiden.

In unserem Sortiment findest Du den Krumpholz Rodespaten. Er ist das stabilste Modell und hält durch zwei zusätzliche Verstärkungsringe auch den höchsten Beanspruchungen stand.

1378Anwendungsbereiche:

• Roden von Wurzeln:
  Mit dem Rodespaten kannst Du mühelos Wurzeln durchtrennen und entfernen, um Platz für Neupflanzungen zu schaffen oder um unerwünschte Pflanzen und Sträucher zu beseitigen.

• Entfernen von Sträuchern und kleinen Bäumen:
  Der Rodespaten ermöglicht das Ausgraben von Baumstümpfen, indem er um den Stumpf herum tief in den Boden eindringt und die Wurzeln durchtrennt, um den Stumpf zu lockern und zu entfernen.

• Ausheben von Baumstümpfen:
 Der Rodespaten ist ein nützliches Werkzeug zum Ausheben von Baumstümpfen, indem er um den Stumpf herum tief in den Boden eindringt und die Wurzeln durchtrennt, um den Stumpf zu lockern und zu entfernen.

• Graben tiefer Löcher:
  Dank seiner robusten Konstruktion und seines scharfen Blatts eignet sich der Rodespaten hervorragend zum Ausheben tiefer Löcher, beispielsweise für Pfosten oder Fundamente.

• Umgraben von schweren, verdichteten Böden:
  Der Rodespaten ist ein kraftvolles Werkzeug zum Umgraben von schweren oder verdichteten Böden, um den Boden aufzulockern und die Belüftung und Drainage zu verbessern.

 

Der Rasenkantenstecher

Der Rasenkantenstecher, auch als Rasenkanten-Schneider bezeichnet, ist ein schmales gerades Werkzeug mit einem halbmond- oder trapezförmigen Blatt, das zum präzisen und sauberen Schneiden von Rasenkanten entlang von Gehwegen, Beeten oder anderen Begrenzungen entwickelt wurde. Er ermöglicht es, saubere Kanten zu schaffen und ein gepflegtes Erscheinungsbild des Gartens zu erhalten.

Anwendungsbereiche:

• Schneiden von Rasenkanten entlang Gehwegen:
  Mit dem Rasenkantenstecher kannst Du präzise und saubere Kanten entlang von Gehwegen und Auffahrten schaffen, um ein ordentliches Erscheinungsbild zu erreichen.

1546• Abgrenzung von Beeten und anderen Gartenbereichen:
  Der Rasenkantenstecher eignet sich exzellent zum Abgrenzen von Beeten, Rasenflächen und anderen Gartenbereichen, indem er eine klare Trennlinie zwischen verschiedenen Gartenabschnitten schafft.

• Entfernen von Grasüberwuchs:
  Mit dem Rasenkantenstecher kannst Du Grasüberwuchs, der sich über Gehwege, Terrassen oder Gartenbegrenzungen ausbreitet, entfernen und somit ein sauberes und ordentliches Gartenbild erhalten.

• Kantenpflege entlang von Rasengittersteinen oder Pflastersteinen:
  Der Rasenkantenstecher ermöglicht das präzise Schneiden von Rasenkanten entlang von Rasengittersteinen, Pflastersteinen oder anderen Begrenzungselementen.

• Rasenverjüngung an den Rändern:
  Durch das regelmäßige Schneiden der Rasenkanten mit einem Rasenkantenstecher kannst Du auch das Rasenwachstum an den Rändern fördern und somit eine gleichmäßige Rasenfläche sorgen.

Der Krumpholz Rasenkantenstecher mit Tritt ist hier das perfekte Gartenwerkzeug! Durch seine selbst schärfende Klinge in Halbmondform kannst Du mit wiegenden Bewegungen eine exakte Kante in Deinen Rasen schneiden. Durch seinen handgeschmiedeten Tritt ist Dir eine kraftschonende Arbeitsweise garantiert!

IMG_6770

 

Der Spitzspaten

Der Spitzspaten hat ein spitz zulaufendes, dreieckiges Blatt, das sich hervorragend für das Durchdringen harter, verdichteter oder steiniger Böden eignet. Er ist ideal für das Umgraben, das Entfernen oder das Ausheben von tiefen Löchern für Pfosten oder Fundamente. Hier empfehlen wir Dir die zu 100% in Deutschland handgeschmiedeten Spitzspaten mit Tritt und Damenspitzspaten mit Tritt der Marke Krumpholz!

1770_SpitzspatenAnwendungsbereiche:

• Umgraben von harten, verdichteten Böden:
  Der Spitzspaten eignet sich perfekt zum Umgraben und Auflockern von harten, verdichteten oder lehmigen Böden, um die Belüftung und Drainage zu verbessern.

• Ausheben von Löchern in steinigen Böden:
  Dank seines spitzen Blatts kann der Spitzspaten leichter in steinige Böden eindringen und somit das Ausheben von Löchern für Pfosten, Fundamenten oder Pflanzungen erleichtern.

• Entfernen von Wurzeln und Steinen:
 1576 Der Spitzspaten ermöglicht das Durchtrennen von Wurzeln und das Entfernen von Steinen aus dem Boden, um Platz für Neupflanzungen zu schaffen oder unerwünschte Hindernisse zu beseitigen.

• Graben von schmalen Gräben:
  Mit dem Spitzspaten kannst Du schmale Gräben für Drainagerohre, Bewässerungssysteme oder Kabelverlegungen ausheben, ohne dabei unnötig viel Erde zu bewegen.

• Ausheben von Pflanzlöchern in schwierigen Bodenverhältnissen:
  Der Spitzspaten erleichtert das Ausheben von Pflanzlöchern in harten oder steinigen Böden, indem er das Eindringen in den Boden und das Entfernen von Hindernissen ermöglicht.

 

IMG_6880

 

 

 

Schaufel und Spaten - Alles, was Du über das Material wissen musst

Schaufeln und Spaten sind für jeden Gärtner, Landschaftsgestalter oder Bauarbeiter unverzichtbare Werkzeuge. Doch neben der richtigen Form und Größe ist auch das Material, aus dem Schaufeln und Spaten hergestellt werden, von großer Bedeutung für ihre Haltbarkeit, Pflegeleichtigkeit und Effizienz.

 

1. Edelstahl

Edelstahl ist ein sehr beliebtes Material für Schaufeln und Spaten, da es viele Vorteile bietet:

Korrosionsbeständigkeit:
  Edelstahl ist gegen Rost und Korrosion beständig, was die Lebensdauer der Werkzeuge verlängert und ihre Pflege erleichtert.

•  Stabilität und Festigkeit:
  Edelstahlwerkzeuge sind stabil und widerstandsfähig, sodass sie auch bei starker Beanspruchung weniger anfällig für Verformungen sind.

Ästhetik:
  Edelstahl hat ein ansprechendes, glänzendes Erscheinungsbild, das viele Anwendern gefällt.

Der Hauptnachteil von Edelstahl ist, dass Werkzeuge aus diesem Material in der Regel teurer sind als solche aus anderen Materialien.

 

2. Carbonstahl

Carbonstahl ist ein weiteres verbreitetes Material für Schaufeln und Spaten:

Robustheit:
 Carbonstahlwerkzeuge sind äußerst robust und widerstandsfähig gegenüber mechanischen Belastungen, wodurch sie sich für anspruchsvolle Arbeiten eignen.

Schärfe:
  Carbonstahl kann sehr scharf geschliffen werden, was bei Spaten für präzises Arbeiten von Vorteil ist.

Der größte Nachteil von Carbonstahl ist seine Anfälligkeit für Korrosion. Daher erfordern Carbonstahlwerkzeuge eine regelmäßige Pflege, um Rostbildung zu verhindern.

 

3. Aluminium

Aluminium ist in leichtes Material, das bei einigen Schaufeln und Spaten verwendet wird:

Gewicht:
  Aluminiumwerkzeuge sind leichter als solche aus Edelstahl und Carbonstahl, was die Handhabung und den Transport erleichtert.

Korrosionsbeständigkeit:
  Aluminium ist korrosionsbeständig und erfordert wenig Pflege.

Die Wahl des richtigen Materials für Schaufeln und Spaten hängt von Deinen individuellen Anforderungen, Deinem Budget und Deiner Bereitschaft zur Pflege der Werkzeuge ab. Edelstahl ist eine hervorragende Wahl für Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit, während Carbonstahl für seine Robustheit und Schärfe geschätzt wird. Aluminium hingegen bietet ein leichtes und korrosionsbeständiges Material, das jedoch weniger widerstandsfähig ist. Beim Kauf von Schaufeln und Spaten ist es wichtig, diese Faktoren zu berücksichtigen, um das für Deine Bedürfnisse am besten geeignete Werkzeug auszuwählen.

 

Tipps für eine lange Lebensdauer Deiner Gartenwerkzeuge

Eine regelmäßige und sorgfältige Pflege Deiner Schaufel und Deines Spatens ist entscheidend, um ihre Funktionalität und Langlebigkeit zu gewährleisten. Durch die richtige Pflege wirst Du nicht nur die Lebensdauer Deiner Werkzeuge verlängern, sondern auch ihre Effizienz und Leistungsfähigkeit erhalten. Wir verraten Dir, wie Du Deine Schaufeln und Spaten richtig pflegst.

Säubern nach Gebrauch:
  Nach jedem Einsatz solltest Du Deine Schaufeln und Spaten gründlich von Schmutz und Erde befreien. Verwende eine Bürste oder einen Lappen, um Erde und Pflanzenreste zu entfernen. Spüle die Werkzeuge bei Bedarf mit Wasser ab. Stelle sicher, dass die Werkzeuge vor dem Verstauen vollständig trocken sind, um Rostbildung zu verhindern.

Schutz vor Feuchtigkeit:
  Lagere Deine Schaufeln und Spaten stets an einem trockenen Ort, um sie vor Feuchtigkeit und Rost zu schützen. Eine gute Idee ist die Aufbewahrung in einem Schuppen, einer Garage oder einem Keller, wo sie vor Witterungseinflüssen geschützt sind.

 Rostentfernung:
 Sollte sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Rost auf Deinen Werkzeugen bilden, entferne diesen mit einer Drahtbürste oder Stahlwolle. Anschließend kannst Du die betroffenen Stellen mit Rostschutzmittel behandeln, um eine erneute Rostbildung zu verhindern.

Pflege von Holzstielen:
  Holzstiele sind anfällig für Austrocknung und Rissbildung. Um dies zu verhindern, solltest Du die Stiele regelmäßig mit Leinöl oder Holzschutzmittel behandeln. Dies versiegelt das Holz und schützt es vor Feuchtigkeit, Schädlingen und Verrottung.

Schärfen der Kanten:
  Spaten und einige Schaufeltypen profitieren von scharfen Kanten, um präzises und effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Schärfe die Kanten Deiner Werkzeuge regelmäßig mit einer Feile oder einem Schleifstein, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Indem Du diese Pflegetipps befolgst, stelle sicher, dass Deine Schaufeln und Spaten stets in einwandfreiem Zustand sind und Dir bei Deinen Gartenarbeiten lange gute Dienste leisten. Investiere Zeit in die richtige Pflege Deiner Werkzeuge und Du wirst die Vorteile in Form von langlebigen, effizienten und leistungsfähigen Schaufeln und Spaten genießen.

 

IMG_7306

 

Unser Fazit für Dich!

In diesem Blogartikel haben wir uns mit den verschiedenen Schaufel- und Spatenarten beschäftigt, ihre spezifischen Anwendungsbereiche erläutert und die Materialien, aus denen sie gefertigt werden, vorgestellt. Die Rundspitz-Schaufel, Spitzschaufel und Flachschaufel sind vielseitige Werkzeuge zum Schaufeln, Graben und Bewegen von Erde oder Schutt. Die Pflanzkelle ist ein kleines, handliches Werkzeug, ideal für das Pflanzen von Blumen, Kräutern und Gemüse. Der Gartenspaten dient zum Umgraben, Auflockern und Durchmischen des Bodens, während der Pflanzspaten präzise Pflanzarbeiten ermöglicht. Der Staudenspaten ist optimal zum Teilen und Verpflanzen von Stauden, und der Gärtnerspaten eignet sich für vielfältige Aufgaben im Garten. Der Rodespaten hilft bei der Beseitigung von Wurzeln und dem Entfernen von Sträuchern oder kleinen Bäumen, während der Rasenkantenstecher für präzise und saubere Rasenkanten sorgt. Schließlich ist der Spitzspaten ideal für anspruchsvolle Bodenarbeiten in harten oder steinigen Böden.
Bei der Auswahl von Schaufeln und Spaten spielen Materialien wie Edelstahl, Carbonstahl und Aluminium eine wichtige Rolle hinsichtlich Haltbarkeit, Pflegeleichtigkeit und Effizienz. Die Wahl des richtigen Materials hängt von Deinen Anforderungen, Deinem Einsatzbereich und der gewünschten Langlebigkeit ab.
Die richtige Pflege dieser Werkzeuge, wie das Säubern nach Gebrauch, der Schutz vor Feuchtigkeit, das Entfernen von Rost, das Pflegen von Holzstielen und das Schärfen der Kanten, trägt wesentlich zur Langlebigkeit und Funktionalität bei.

 

Viel Spaß bei Deiner Gartenarbeit und bis zum nächsten Mal!

Deine Magdalena

Magdalena-Dittrich-Blog-Foto

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.