FAQ - Welche Säge ist die Beste?

 

Welche Säge ist die Beste?

Du bist schon lange auf der Suche nach einer perfekt zu dir passenden Motor- oder Kettensäge, weißt aber nicht, welches Modell das passende für dich ist? Ob Benzin-Motorsäge, Elektro-Kettensäge oder Akku-Kettensäge, jede der Sägen bietet dir Vor- aber leider auch Nachteile.

Welche der Sägen am besten zu dir passt, lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Je nach Anwendungsbereich und Vorlieben, kann jede die Beste für einen selbst sein. Du musst dir darüber klar werden, wo du deine Säge einsetzen willst und vor allem, welche die meisten Vorteile für dich selbst bietet. Vielleicht bemerkst du nach diesem Blog-Artikel aber auch, dass du deine Arbeit ganz ohne Motor und zu 100% körperlich verrichten möchtest und entscheidest dich für eine Axt? Auch mit einer Axt kannst du Bäume fällen, jedoch nur unter sehr hohen Kraftaufwendungen. Wenn du dich interessierst, kann dir unser Blog-Artikel "FAQ - Welche Axt ist die Richtige" sicher weiterhelfen.


Die Benzin-Motorsäge als Mutter aller Sägen

Shindaiwa_BaumpflegeMotorsaege251Ts_2C8MU01lOV4TXNWie der Name Benzin-Motorsäge schon verrät, läuft diese Säge entweder mit einem Gemisch aus Benzin und 2-Takt Öl oder mit einem Sonderkraftstoff. Somit kann flexibel und unabhängig in jedem Forstgebiet gearbeitet werden. Die Benzin-Motorsäge verfügt über einen großen Motor mit hoher Leistung und wird deshalb speziell bei schweren Arbeiten im Forst eingesetzt. Klingt super, wenn man bedenkt, dass mit einer dafür passenden Benzin-Motorsäge problemlos jeder Baum, egal welcher Größe, gefällt werden kann.

Jedoch muss auch bedacht werden, dass eine Benzin-Motorsäge mit großem Motor ein sehr hohes Eigengewicht und enorme Lautstärke mit sich bringt. Ohne Pause ist das Arbeiten mit einer vollbetankten Benzin-Motorsäge wahrscheinlich nicht möglich, denn das Gewicht wird auf die Dauer einfach zu schwer. Zusätzlich ist, aufgrund der enormen Lautstärke, ein Gehörschutz essentiell notwendig.

Wie bereits angesprochen läuft die Benzin-Motorsäge mit einem Gemisch aus Benzin und 2-Taktöl. Diese beiden Treibstoffe müssen zwingend vor dem Gebrauch vermischt werden. Power, Lautstärke und der Geruch von Zweitaktöl ist für viele Forstarbeiter ein Traum, jedoch ist diese Kombination extrem schädlich für die Umwelt und Gesundheit, weswegen unser Sonderkraftstoff Oecomix eine gute und umweltfreundlichere Alternative gegenüber dem Gemisch aus Benzin und 2-Taktöl ist.

Für Berufsforstarbeiter ist die Benzin-Motorsäge jedoch der optimale Begleiter, denn diese Säge bringt die meiste Leistung auf und kann ortsunabhängig überall eingesetzt werden. Vorausgesetzt die Benzin-Motorsäge ist aufgetankt, denn sonst kann natürlich auch diese während der Arbeit einfach ausgehen.


Was kann die Elektro-Kettensäge?

Die Elektro-Kettensäge ist eine elektrisch betriebene Kettensäge und kann nur mit Hilfe eines Stromnetzwerkes betrieben werden. Der Wirkungsradius und Anwendungsbereich ist demnach enorm eingeschränkt. Sie wird überwiegend für feine Arbeiten im eigenen Garten, Feuerholz oder handwerkliche Baumschnitttätigkeiten eingesetzt.

Oregon_Elektro_Kettensaege_CS1500_1a7PEleDM6Xv9z

Wichtig beim Arbeiten mit einer Elektro-Kettensäge ist, dass das Kabel immer hinter einem selbst verläuft, sodass man nicht versehentlich in das Kabel sägt. Sie ist leise und umweltfreundlich und verfügt über ein geringes Eigengewicht. Das problemlose Halten der Säge, auch für körperlich schwächere Menschen, ist somit über einen langen Zeitraum hinweg möglich. Zum Starten ist lediglich ein Knopf zu betätigen. Für leichte Arbeiten in Nähe einer Stromquelle ist die Elektro-Kettensäge, besonders für Hobby-Arbeiter, eine super Wahl.

 

Die Akku-Kettensäge als Alternative

Die Akku-Kettensäge ist die leistungsärmste unter den Kettensägen. Leise und umweltfreundlich lassen sich einfache Schnittarbeiten optimal mit der Akku-Kettensäge erledigen. Diese Säge wird von Hobby-Arbeitern meist für den Garten und für kleine Holzschnitte gebraucht. Auch Buchsbäume lassen sich damit perfektionieren.

Oregon_Akku_Kettensaege_1SqHBJPU3iofpjEin Akku, welcher dauerhaft im Einsatz ist, hält leider nicht all zu lange. Genau dieses Problem bringt die Akku-Kettensäge mit sich. Ist der Akku leer, muss zwangsweise eine Arbeitspause eingelegt werden. Es sei denn, man hat genügend Wechselakkus dabei, jedoch ist das natürlich auch wieder eine Frage des Preises. Je schwächer der Akku wird, desto weniger Leistung kann natürlich auch die Akku-Kettensäge aufbringen. Auch für sehr dünne Äste wird oftmals mehr Zeit beansprucht, als es bei einer Elektro-Kettensäge der Fall wäre. Die Akku-Kettensäge kann, aufgrund ihrer Leichtigkeit und einfachen Handhabung, von jedermann bedient werden. Für das Arbeiten ist kein Stromanschluss notwendig, was somit ein unabhängiges und flexibles Arbeiten ermöglicht. In den meisten Fällen wird die Akku-Kettensäge für das Schneiden von Buchsbäumen eingesetzt. Aufgrund ihres geringen Gewichts, ist sie perfekt zum präzisen Schneiden geeignet.


Wartung der Sägen

Ist die Benzin-Motorsäge defekt, kann der Motor, vom Fachpersonal, ganz einfach auseinandergebaut und repariert werden. Anders ist das bei der Elektro-Kettensäge und Akku-Kettensäge. Hier muss der gesamte Motor oder Akku ausgetauscht werden.


Allgemeine Tipps für jede Motor- und Kettensäge

Wichtig für den Gebrauch jeder Säge ist das Kettenöl. Es ist essentiell notwendig, dass immer genügen Kettenöl vorhanden ist. Das Öl schmiert die Kette und verringert so den Widerstand, während die Kette um das Schwert gleitet. Zusätzlich kühlt es die durch die Bewegung entstandene Wärme. Ohne das Öl würden Kette und Schwert aneinander reiben und die Kette könnte reißen. Durch stetiges Sägen kann die Kette stumpf werden. Weg werfen muss man diese jedoch nicht. Das Schärfen der Kette bringt die Schnittleistung zu 100% wieder zurück.


Vorschriften für alle Motor- und Kettensägen

Beim Führen einer motorisierten Säge ist ein Erlaubnisschein oder der Nachweis über das Absolvieren eines Motorsägenkurses essentiell notwendig. Wer keinen Nachweis vorweisen kann und beim Arbeiten mit motorisierten Kettensägen verletzt wird, muss um seinen Versicherungsschutz bangen. Daher ist es wichtig, den Motorsägenkurs stetig aufzufrischen. Wir als Lamm GmbH bieten regelmäßig solche Kurse an, um dich perfekt für die Forstarbeit vorzubereiten.

Neben dem Erlaubnisschein ist das Tragen von Schnittschutzschuhen, einer Schnittschutzhose sowie einer Forsthelmkombination, die aus dem Helm, Gehörschutz sowie einem Visier besteht, für jeden verpflichtend. Auch in diesem Bereich können wir dir verschiedene Varianten der Marken Pfanner, Forst-Extrem und HAIX anbieten.

In unserem nächsten Blog-Artikel zeigen wir dir, was du bei der Wahl und Nutzung deiner perfekten Schnittschutzhose beachten musst.


Zusammenfassung

Benzin Motorsäge:

Vorteile:

geeignet für schwere Arbeiten im Forst, z.B. Baumfällung
• ohne Stromnetz einsatzfähig
• flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten
• mit weniger Benzin im Tank, dennoch gleiche Leistung
• Extrem hohe Leistung
• keine Gefahr durch Stromschläge
• schnell und ohne Kraftaufwand sägen

Nachteile:

hohes Eigengewicht, auf Dauer schwer zu halten
• laut
• gesundheits- und umweltschädlich

Elektro-Kettensäge:

Vorteile:

• geringes Eigengewicht, langes Arbeiten problemlos möglich
• leise und umweltfreundlich
• geeignet für feine Arbeiten im Garten z.B. Feuerholz, handwerkliche Baumschnitte
• dauerhafte Leistung durch Stromquelle
• schnelles sägen, mit geringem Kraftaufwand

Nachteile:

• benötigt zwingend eine Stromquelle
• an Stromquelle gebunden, kein ortsunabhängiges Arbeiten möglich
• Gefahr durch Sägen in das Kabel, Stromschlag
• Leisten abhängig von Stromquelle

Akku-Kettensäge:

Vorteile:

• geringes Eigengewicht, langes Arbeiten problemlos möglich
• leise und umweltfreundlich
• geeignet für kleine Arbeiten im Garten, z.B. Buchsbäume schneiden
• ohne Stromnetz einsatzfähig
• flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten
• keine Gefahr durch Stromschläge

Nachteile:

• Leistung lässt mit weniger Akkustärke ebenfalls nach
• langsam und mit viel Kraftaufwand sägen

 

Wir sind gespannt, für welche Säge du dich entscheiden würdest und vor allem was du mit deiner Säge so alles anstellst.
Lass uns gerne einen Kommentar dazu da :)

 

 Eure Anna-Maria

 Kategorie_Teaser_Blog_UeberUns_Team_Lamm_Anna_Maria_Gross_1

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Shindaiwa Baumpflege Motorsäge 280Ts
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Baumpflege Motorsäge 280Ts
Inhalt 1 Stück
374,40 € 416,00 € *
Shindaiwa Motorsäge 390sx
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 390sx
Inhalt 1 Stück
531,00 € 590,00 € *
Oregon Elektro-Kettensäge CS1500
Hersteller:Oregon
Oregon Elektro-Kettensäge CS1500
Inhalt 1 Stück
139,00 €
Oregon Akku-Kettensäge
Hersteller:Oregon
Oregon Akku-Kettensäge
Inhalt 1 Stück
199,00 €
Shindaiwa Motorsäge 452s / 452Gs
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 452s/452Gs
612,90 € 681,00 € *
Shindaiwa Baumpflege Motorsäge 251Ts
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Baumpflege Motorsäge 251Ts
Inhalt 1 Stück
446,40 € 496,00 € *
Shindaiwa Motorsäge 352s
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 352s
Inhalt 1 Stück
423,90 € 471,00 € *
Shindaiwa Motorsäge 305s
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 305s
Inhalt 1 Stück
254,71 € 283,01 € *
Shindaiwa Motorsäge 600sx
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 600sx
Inhalt 1 Stück
855,90 € 951,00 € *
Shindaiwa Motorsäge 501sx
Hersteller:Shindaiwa
Shindaiwa Motorsäge 501sx
Inhalt 1 Stück
697,49 € 775,00 € *