PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • +++ADVENTSAKTION+++ 10€ geschenkt | Code: AV2 im Warenkorb eingeben | Ab 97€ Einkaufswert (Gültig: 04.12. - 10.12.2022)
Familienunternehmen seit 1983
Kostenloser Rückversand
Beratung durch Fachpersonal +49 9545 35980-0

TIPPS – Die richtige Regenkleidung – Damit macht dich keiner nass!

Egal ob Du wanderst, Sport machst oder bei Wind und Wetter draußen arbeitest, ein Faktor entscheidet besonders darüber, wie Dein Tag verläuft: die passende Kleidung. Insbesondere im Hinblick auf das wechselhafte März- und Aprilwetter möchten wir Dir in diesem Beitrag daher alles Wichtige zum Thema Regenkleidung näherbringen, sodass Du bestens für Deine Abenteuer gerüstet bist. Darüber hinaus wollen wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Dir von unserem Partner Helly Hansen und dessen einzigartiger Helly Tech® Technologie zu erzählen. Zu Beginn lag das Hauptaugenmerk von Helly Hansen auf wasserdichter Segelkleidung für den Einsatz bei Wind und Wetter und auf offenem Meer. Davon ausgehend kannst Du Dich bei Helly Hansen darauf verlassen, dass das Unternehmen weiß, worauf es beim Schutz vor Witterung wirklich ankommt. Wenn Dich außerdem interessiert, was Du unter Regenjacke und Regenhose anziehen solltest, damit Dein Tag so rund wie möglich verläuft, dann mach Dich in unserem Blog-Artikel „TIPPS - Funktionsbekleidung - Welche ist die richtige für mich und brauche ich sie wirklich?“ schlau!

 

IMG_2548-1

                         (hier siehst du die Segelkleidung von Helly Hansen im Einsatz!)

Wie wichtig ist die richtige Regenkleidung?

Die kurze Antwort: Sehr wichtig! Falls Du Dich allerdings für tiefgründigere Informationen über die richtige Regenkleidung interessierst, dann bleib dran; heute möchten wir Dich darüber aufklären, weshalb eine passende Regenkleidung so wichtig ist und wie Du Dich im Regenjacken- und Regenhosen-Dschungel überhaupt zurechtfinden kannst.

HH_UROC-10-1

Zuerst das Offensichtlichste: Im Idealfall sollte Dich Deine Regenkleidung auch vor starken und gegebenenfalls langen Regenschauern schützen, sodass Du unter Deiner Regenjacke trocken bleibst. Ist dies nicht der Fall, kann es schnell zu Unterkühlungen oder Ähnlichem kommen. So paradox es klingt, kann dies allerdings auch ohne viel Regen passieren: Trägst Du die falsche Kleidung unter deiner Regenkleidung und darüber eine nicht-atmungsaktive Regenjacke, kann dies gepaart mit intensiver körperlicher Betätigung dazu führen, dass Du stark ins Schwitzen gerätst. Kühlt sich der Körper ein wenig später ab, verbleibt die Feuchtigkeit unter Deiner Regenkleidung, was im schlimmsten Fall auch zur Unterkühlung führen kann.

Neben der genannten Hauptfunktion Deiner Helly Hansen Regenkleidung gibt es jedoch noch viele weitere Punkte zu beachten, die eine Regenjacke zur richtigen Wahl für Dich machen. Insbesondere wenn Du Regenkleidung wie die Helly Hansen Voss Regenjacke für die Arbeit im Forst oder auf der Baustelle suchst, solltest Du darauf achten, dass das Außenmaterial deiner Helly Hansen Regenjacke robust genug ist, sodass weder Feuchtigkeit noch grobe äußere Einwirkungen Deiner Regenkleidung etwas anhaben können. Auch verstärkte Bereiche an besonders beanspruchten Stellen der Helly Hansen Regenjacke sowie eine verstellbare Kapuze für Helmtauglichkeit erweisen sich in der Praxis als äußerst nützlich. So kann Dich Deine Regenkleidung zuverlässig vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützen, auch wenn Du auf der Baustelle oder im Forst einen Helm unter der Regenjacke trägst. Des Weiteren solltest Du bei Bedarf darauf achten, dass Du Regenkleidung mit wasserdichten Reißverschlüssen kaufst. Ist Deine Regenjacke mit untauglichen Reißverschlüssen ausgestattet, wird früher oder später Wasser hineingelangen, egal wie dicht der Stoff der Regenjacke ist. Dasselbe gilt für Nähte; nicht-verschweißte Nähte können ebenfalls zur Schwachstelle einer Regenjacke werden. Trotz diesen Aspekten stellt die Möglichkeit, Reißverschlüsse an den Unterarmen deiner Regenjacke öffnen zu können, bei intensiver Betätigung eine willkommene Entlastung dar, da der Dampf aus dem Inneren der Regenkleidung so noch leichter entweichen kann. Wichtig ist außerdem, dass Du Dich in Deiner Helly Hansen Regenkleidung wohlfühlst und dass diese angenehm sitzt, sodass Du die Konzentration voll auf dein Vorhaben richten kannst. Ein letzter Punkt, auf den beim Kauf Deiner Helly Hansen Regenjacke besonders zu achten ist, ist die Position der Taschen Deiner Regenjacke. Arbeitest Du beispielsweise mit einem Rucksack oder Forstgürtel wie dem Forstkoppel Holzernte Premium Komplettsystem mit Schulter-Tragesystem, kann es sein, dass der Hüftgurt den Weg zu den Taschen der Regenjacke versperrt. Dies ist dann von Relevanz, wenn Du vorhast, wichtige Dinge in den Taschen Deiner Helly Hansen Regenjacke zu verstauen. Alle genannten Punkte, auf die es beim Kauf einer Helly Hansen Regenjacke ankommt, lassen sich selbstverständlich auch auf Regenhosen anwenden. Hier solltest Du selbst abwägen, ob die Benutzung einer Regenhose wie beispielsweise der Helly Hansen Voss Regenhose oder der SIP Protection Keiu Regenhose in Verbindung mit einer Regenjacke für Deine Aktivität sinnvoll oder notwendig ist.

Nun haben wir Dir zahlreiche Dinge mitgegeben, auf die es zu achten gilt. Für den entsprechenden Überblick findest Du die Punkte, welche eine geeignete Regenjacke mitbringen sollte, hier nochmals zusammengefasst:

• AtmungsaktivitätHH_UROC-04-1

• Robustheit

• Verstärkte Stellen

• Verstellbare Kapuze

• Wasserdichte Reißverschlüsse

• Verschweißte Nähte

• Reißverschlüsse an den Unterarmen

• Komfort

• Position der Taschen

 

Wasserdicht, wasserabweisend und wasserfest – Wo sind die Unterschiede bei der Regenjacke und was gibt es zu beachten?

Das Thema Regenkleidung ist besonders im Outdoor-Bereich viel diskutiert. Überall ist die Rede von „wasserdicht“, „wasserfest“, „wasserabweisend“, „imprägniert“ u.v.m. Damit Du weißt worum es geht, möchten wir Dich hier kurz und knapp aufklären: „Wasserfest“ und „wasserabweisend“ können als Synonyme verwendet werden. Das bedeutet, dass es für Dich keinen Unterschied macht, ob Deine Regenkleidung als wasserfest oder wasserabweisend beworben wird. Beide Begriffe sagen lediglich aus, dass Regen am Oberstoff Deiner Helly Hansen Regenjacke abperlt und so das Eindringen ins Innere verhindert wird. Bei Dauer- und Starkregen kann ein Durchweichen der Regenkleidung allerdings nicht vollständig vermieden werden. Bist Du lediglich auf der Suche nach Schutz vor kurzen und überraschenden Schauern, reicht eine solche Regenjacke aber vollkommen aus. Außerdem fühlt sich eine wasserabweisende Regenjacke in der Regel nicht so steif und unbeweglich an wie komplett wasserdichte Regenkleidung; damit kannst Du wasserabweisende Regenkleidung also auch zu Deinem Vorteil nutzen. Demgegenüber steht die wasserdichte Regenkleidung: auch wenn sich der Oberstoff früher oder später vollsaugt, garantiert eine wasserdichte Regenjacke, dass Du im Inneren stets trocken und geschützt bleibst. Gemessen wird die Grenze zwischen beiden Begrifflichkeiten anhand der sog. Hydrostatischen Wassersäule. Sie bezeichnet die theoretische Höhe einer Wassersäule, die auf die Regenkleidung drückt und wird in mm angegeben. Ab einer Wassersäule von 1300 Millimetern kann Regenkleidung als wasserdicht bezeichnet werden, aber Achtung! Wasserdicht ist nicht gleich wasserdicht: bei Druckeinwirkungen von außen auf die Regenkleidung – wie beispielsweise das Hinknien auf feuchten Boden oder der Druck durch Rucksackträger – benötigst Du eine höhere Wassersäule, um die Wasserdichtigkeit aufrecht zu erhalten. Für den Outdoor-Bereich mit Belastungen durch Wind und Bewegung wird beispielsweise Regenkleidung ab einer Wassersäule von 10 000 mm empfohlen.HH_UROC-07-1
Der beste Kompromiss aus Regenschutz und Atmungsaktivität ergibt sich durch spezielle Membranen. Sie erlauben atmungsaktive Regenkleidung trotz vollständiger Wasserdichtigkeit. Im Fall von Helly Hansen geschieht dies durch die innovative Technologie Helly Tech®. Da der Schutz vor Wasser durch Membranen rein physikalisch begrenzt ist, werden häufig noch Imprägnierungen eingesetzt, um die Regenjacken so standhaft wie möglich zu machen. Die gängigste Methode nennt sich dabei DWR-Imprägnierung (Durable Water Repellent). Durch die regelmäßige Wäsche Deiner Helly Hansen Regenjacke wird sich die Imprägnierung zwangsläufig nach und nach abtragen, weshalb regelmäßiges Imprägnieren sinnvoll ist; so sorgst du dafür, dass auch nach langjähriger Verwendung deiner Helly Hansen Regenkleidung keine Feuchtigkeit zwischen die Jackenschichten gelangt, sondern immer schon an der Oberschicht „scheitert“. Bedauerlicherweise ist die traditionelle und heutzutage noch häufig verwandte PWR-Imprägnierung meist mit umweltschädlichen Chemikalien (z.B. sog. PFC’s) ausgestattet. Obwohl Letztere nicht natürlicherweise in der Natur vorkommen, sind sie mittlerweile schon an den entlegensten Orten der Erde nachweisbar. Helly Hansen wirkt dem entgegen, indem das Unternehmen stetig an neuen Technologien forscht und das Sortiment wasserdichter und atmungsaktiver Regenkleidung nach und nach PFC-frei gestaltet. Für den häuslichen Gebrauch gibt es zudem inzwischen PFC-freie Imprägniersprays, womit Du deine Regenjacke wasserdicht hältst, ohne der Umwelt zu schaden.

 

Wasserdicht und atmungsaktiv – Geht das überhaupt? 

Wie bereits angesprochen kannst Du beim Kauf einer Helly Hansen Regenjacke auf den zuverlässigen Schutz der innovativen Helly Tech® Technologie vertrauen.

HH_UROC-01-1RHPjqQiOZsT7RDie spezielle Membran der Regenkleidung stellt einen einzigartigen Schutz zwischen Dir und den Elementen dar, indem Wassermolekülen das Eindringen verwehrt wird und gleichzeitig Dampf und Schweiß nach außen transportiert werden. Die robuste Oberschicht hält zudem zuverlässig starke Winde ab, sodass Du den äußeren Bedingungen trotzen kannst. Das Warten auf die richtige Regenkleidung hat nun also endlich ein Ende. Wähle Dir die passende Helly Hansen Regenkleidung für Deine Ansprüche aus und trotze der Witterung!rain-1XCr3qDOvhL4SQ

dots2

 

Neben Helly Hansen bieten wir in unserem Sortiment selbstverständlich auch Regenkleidung anderer hochqualitativer Partner an, wie beispielsweise die SIP Protection Keiu Regenjacke oder die SIP Keiu HV Regenjacke; diese ist in Warnfarben designt und eignet sich bestens für Arbeiten, bei denen robuste und sichtbare Kleidung vonnöten ist. Falls sich bei Dir Unsicherheiten oder Fragen aller Art auftun sollten, kannst Du Dich jederzeit telefonisch, per Mail oder in Form eines Kommentars bei uns melden. Außerdem freuen wir uns immer auf deinen Besuch in unserem Ladengeschäft, wo wir Dich im direkten Gespräch beraten können!

Bis zum nächsten Mal!

Dein Benedikt

 Benedikt_AmonKYTbQ3NZqFYl4_800x800cRq4Vr6b54t6b

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Helly Hansen Kensington Winter-Isolation Jacke Helly Hansen Kensington Winter-Isolation Jacke
Inhalt 1 Stück
116,62 € 166,60 € *
Helly Hansen Voss Regenjacke, Grün Helly Hansen Voss Regenjacke
Inhalt 1 Stück
51,17 €
SIP Keiu HV Regenjacke EN ISO 20471 SIP Keiu HV Regenjacke EN ISO 20471
Inhalt 1 Stück
187,54 €
Sale